Entwerfen Entwickeln Erleben

17.–18. Juni 2021 · Messe/Börse Dresden

Die nationale Konferenz für Wissenschaft und Praxis der Produktentwicklung und des Designs

Freuen Sie sich auf einen spannenden und bereichernden Austausch

zwischen Designern und Ingenieuren, zwischen Praktikern und Akademikern, zwischen Entscheidungsträgern und Berufseinsteigern!Wir erwarten zwischen 100 und 200 Teilnehmende in einer fantastischen Atmosphäre

Teilnahmeaufruf

Call for Papers

Formatvorlagen

für wissenschaftliche und Praxis-Einreichungen

Tagungsorte

der Konferenz und Abendveranstaltung
sowie Hotels

Publikation

der Tagungsbände

Die Konferenz Entwerfen Entwickeln Erleben bietet zum fünften Mal ein national einzigartiges fachübergreifendes Konferenz- und Ausstellungsformat an den Schnittstellen von Produktentwicklung und Industriedesign.

Am 17. und 18. Juni 2021 laden die Professuren Konstruktionstechnik/CAD und Technisches Design der Technischen Universität Dresden in Kooperation mit weiteren Partnern maximal 250 Teilnehmern aus Wissenschaft und Praxis zur intensiven gemeinsamen Auseinandersetzung nach Dresden ein. Zum ersten Mal wird es neben der Präsenzveranstaltung die Möglichkeit geben digital an der Konferenz teilzunehmen.

Die fortschreitende Integration digitaler Technologien im Bereich Produktentwicklung und Industriedesign führt gerade zu einer massiven Transformation der Arbeitsprozesse und hin zu einer enormen Erweiterung von Möglichkeiten – angefangen von individueller Massenproduktion, über die Vernetzung und Automatisierung von Produktionsanlagen, predictive maintenance durch digitale Zwillinge bis hin zur der Digitalisierung des gesamten Produkts mithilfe eines Produktdatenmanagements.

Mit Blick auf den Lebenszyklus der Produktentwicklung stehen die digitalen Möglichkeiten bezüglich Innovation, Design und Umsetzung im Vordergrund. Wie können beispielsweise Daten über Produkte und deren Nutzer in Simulationen oder Design Experimenten zur Produktentwicklung in Echtzeit zusammengestellt und ausgewertet werden? Wie kann eine digitale Verknüpfung und Parallelität von Arbeitsschritten über verschiedene Arbeitsgruppen hinweg die Entwicklung beschleunigen und effizienter gestalten? Oder wie können digitale Tools in der Innovationsphase helfen Informationen und Ideen zu sammeln und zu strukturieren? Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Umgang mit big data, künstlicher Intelligenz und machine learning.

Vollständiger Teilnahmeaufruf
https://www.youtube.com/watch?v=d3M9xl5ZY2o
Impressionen von der

EEE2019

Eine besonderes Konferenzformat

Vortragsprogramm

mit Beiträgen aus der Wissenschaft und aus der Berufspraxis.

Begleitausstellung

In einer begleitenden Ausstellung werden unter anderem Arbeiten von Studierenden der TU Dresden gezeigt.

Kunstaktion

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich an einer kollaborativen Kunstaktion zu beteiligen, deren Ergebnis zugunsten gemeinnütziger Zwecke versteigert wird.

Abendprogramm

Das Abendprogramm findet traditionell auf Schloss Albrechtsberg statt. Hier ist der fachliche Austausch in ungezwungener Atmosphäre bei gutem Essen und Musik möglich.

Letzte Neuigkeiten

EEE2021

Deadline zur Einreichung der Kurzfassung für Beiträge endet am 30. Oktober

Es ist zwar noch etwas Zeit bis zum Start der EEE 2021 Mitte Juni kommenden Jahres. Die erste Deadline zur Abgabe der Kurzfassung für Beiträge…
EEE2021

Sichern Sie sich diesen Termin: 17.–18. Juni 2021

Viele von uns denken gern an unsere letzte Dresdner Tagung EEE2019 zurück. Auch ich erinnere mich oft an die vielen interessanten Vorträge, fachlichen Diskussionen und…

Sie möchten einen Beitrag einreichen oder sich für die Konferenzteilnahme anmelden?